FenKid®

 

"Bei allem, was man dem Kind beibringt, hindert man es daran,
es selbst zu entdecken."

Jean Piagent (1896 - 1980)
 

 

 

In einer Gruppe von 8-10 Teilnehmern treffen sich einmal wöchentlich Mütter, Väter mit Ihren Babys zum Singen, Spielen, Beobachten und Austauschen.

 

Im Vordergrund steht das Baby mit seinem eigenen Entwicklungstempo. Dies wird durch eine vorbereitete sichere Umgebung,
altersentsprechenden Anregungen und einer wertschätzenden Haltung unterstützt.

 

Wir lernen Lieder und Reime, Streichel-, Krabbel- und Schaukellieder, die Spaß machen und sich positiv auf die Sprachentwicklung und Körperwahrnehmung auswirken.

In sogenannten Beobachtungsphasen werden die Eltern dazu angehalten, ihre Baby's in Ruhe zu betrachten und wahrzunehmen wie es sich konzentriert, motorisch und mit allen Sinnen entwickelt. Durch diese Beobachtung wird die Interaktion zwischen Eltern und Kind vertieft, und die Eltern werden im Verstehen der Signale des Baby's gestärkt.

Das FenKid® Konzept wurde an der Beratungsstelle für Natürliche Geburt und Elternsein in München entwickelt.

 

In die Arbeit fließen ein:

Die vorbereitete Umgebung            von Maria Montesori,
Elemente aus der Frühpädagogik    von Emmi Pikler
Bewegungsschule                            von Elfriede Hengstenberg,
"Beziehung statt Erziehung"            von Jasper Juul

Kommunikation, Kooperation und Kompetenz sind Schlüsselbegriffe des Konzepts:

Kommunikation heißt, das Baby bei allem, was Sie mit ihm machen, miteinzubeziehen.
Wenn Sie Ihr Kind z.B. hochnehmen wollen, sprechen Sie es vorher an.
Wenn Sie es wickeln, anziehen usw., erzählen Sie ihm gleichzeitig, was Sie tun.

Kooperation ist nicht nur ein Grundbedürfnis Ihres Kindes, sondern auch ein wunderbares Potentional.
Sie fördern es, wenn Sie Ihrem Baby - auch schon bei der
Säuglingspflege - Zeit geben mitzumachen, und sich nach Kräften zu beteiligen.

Die eigene Kompetenz zu erfahren, macht schon den kleinsten Menschen zufrieden.
Alles, was die Eltern ihrem Kind "beibringen", kann es sich nicht mehr selber erarbeiten -
und stolz darauf sein. Das gilt besonders für die Bewegungsentwicklung.

 

Die Eltern - Themen


Ein Teil der Zeit ist reserviert, Themen anzusprechen.
Das können zum Beispiel sein:

 

  • Fragen rund um Pflege, Ernährung und Schlafen
  • körperliche, kognitive und emotionale Entwicklung
  • die veränderte Lebenessituation
  • Alltagsbewältigung mit Kind
  • wie kann ich mein Kind fördern?
  • Chancen und Gewinn dieser Zeit
  • was ist mir wichtig, was unwichtig
  • wann fängt Erziehung an? usw.


 *Sich einlassen auf die Magie der Welt der Kinder*

 

Der Erfahrungsaustausch in der Gruppe schenkt Ihnen viele neue Anregungen für Ihren neuen Alltag.
Meine FenKid-Gruppen haben eine maximale Größe von acht Müttern/Vätern mit ihren Kindern im Alter von ab drei Monaten bis 2 Jahre.
Die Kinder sind nach Altersgruppen eingeteilt, so dass die Kinder in einem Kurs etwa gleichen Alters sind.
Für die sensible Zeit der allerersten Wochen empfehle ich meinen Babymassage-Kurs.
Jeder FenKid-Kurs beinhaltet jeweils acht bis zwölf Treffen mit einem Treffen pro Woche und einer Dauer von 75 Min.

 

Termine

 

Hier finden Sie uns

KiZ - nagold
Wörthstraße 11
72202 Nagold

Kontakt

info@kiz-nagold.de

 

Kein passender Kurs dabei?
Oder bereits ausgebucht?
Dann schreiben Sie mir trotzdem, ich führe eine Warteliste!

Kontaktformular

Druckversion Druckversion | Sitemap
Der Eltern-Treff im Raum Nagold, Herrenberg, Jettingen, Altensteig,Haiterbach, Calw, Eutingen, Horb, Bondorf, Gäufelden, Mötzingen, Böblingen, Tübingen